Rundschaltteller 180° mit Aufnahmewechselkonzept

Der Rundschaltteller 180° mit Aufnahmewechselkonzept realisiert die parallele Montage sowie Verschweißung von Metallklammern auf ein Bauteil mittels acht Heizelementen. Die Maschine sowie der Prozess werden damit effektiv und effizient gestaltet. 

Warmnietvorrichtung mit manueller Kontaktierung

Die Konzeption und Realisierung dieser Anlage basiert auf der Technologie des Heat-Staking. Die Verschweißung der Bauteile erfolgt an fünf Nietpunkten.

Serie Heizelementmaschinen

Hierbei handelt es sich um standardisierte Heizelementmaschinen für die Produktion ähnlicher, i.d.R. gespiegelter und duplizierter Bauteile. Ausgestattet sind diese Maschinen mit einem Schiebetisch sowie mit einer oder mehreren Schweißpositionen.

Heizelementmaschine für mehrere Bauteile

Die Heizelementmaschine erlaubt die Verschweißung mehrerer außengeometrisch gleicher, jedoch gespiegelter Bauteile mittels acht Heizelementen und acht Vorschubeinheiten.

Heißverstemmanlage als komplette Montagezelle

Die Anlage beinhaltet drei Stationen: (1) zur Vormontage und ersten Verschweißung des Bauteils, (2) für weitere Montageschritte des Bauteils mit Anleitung über TP und (3) die Endverschweißung mit Funktionsprüfung, Kameraüberwachung und Etikettendrucker mit Labelrückinformation auf dem Bauteil.

Heizelementmaschine für die Automobilindustrie

Diese Heizelementschweißmaschine, gefertigt für die Automobilindustrie, ist ausgerüstet mit einem schwenkbar ausgeführten Werkzeug- sowie Heißspiegelkonzept. Die Werkzeugwechselzeiten betragen weniger als 2 Minuten. Eine gleichzeitige Verschweißung von 8 Werkstücken ist möglich.

Heißverstemmanlage für Automobil-Interieur-Verkleidung

Die Besonderheit beim Heißverstemmen ist der Werkstoff für das Heizelement, welches ein Kleben oder Fäden ziehen verhindert. Diese spezielle Anlage verstemmt verchromte Bauteile auf einen schwarzen Grundrahmen. Entwickelt wurde die Maschine für die Automobilindustrie, Interieur-Verkleidung. Der Werkraum ist zur Verschweißung zweier Bauteile gleichzeitig ausgestattet.  Eine Vielzahl sich im Einsatz befindlicher Anlagen und Maschinen sind der Beweis für den Erfolg dieser Technologie.

Heißverstemmanlage für Automobil-Handschubkasten

Die Anlage ist mit 22 Heizelement-Schweißeinheiten für die Verschweißung von thermoplastischen Kunststoffen an Handschubkasten für Automobile ausgestattet. Die Werkstückaufnahme wird mittels Schiebetisch unter den Heizelementen zur Verschweißung positioniert.

Heißverstemmanlage für Automobil-Innenraumbelüftung

Die Innenraumbelüfter werden mittels Heißverstemmen verschweißt. Die Maschine ist ausgestattet u.a. mit Standard-Vorschubeinheiten, pneumatischem Schiebetisch und einem Lichtvorhang.

Rotationsschweißmaschine mit Heizelement

Diese Anlage verbindet die Technologie der Rotation mit der Heizelementtechnologie. Die thermoplastischen Kunststoffe (Stutzen) werden mittels Rotation verschweißt. Gleichzeitig erfolgt die thermische Einbettung von Gewindebuchsen mittels speziellen Vorschubeinheit.

Infrarotschweißanlage

Die Infrarotschweißanlage verfügt über einen horizontalen Werkzeugaufbau. Sie ist eine Universalanlage zur Verschweißung mit berührungslosem Erwärmen der Bauteile und sowohl in servomotorischer oder pneumatischer Ausführung erhältlich.

Heizelementvorrichtung für die Medizinindustrie

Die Heizelementschweißmaschine in Sonderausführung dient dem Verschweißen von einem hochpräzisem Medizingehäuse mit Oberteil. Sie ist u.a. ausgestattet mit einer Schutzumhausung, einer Türsicherung und einer pneumatischen Werkstück-Zustelleinheit. Sie ist sowohl für das Nieder- und Hochtemperaturschweißen bis 350° geeignet.